Hotline: 0231 - 53471100RatgeberVersandkostenfrei ab 20 € Service
Deine Suche ergab leider keine Treffer

Leider ergab deine Suche nach "" keine Treffer.

Das tut uns leid ...

Wahl des richtigen Luftbefeuchters

Luftbefeuchter brauchst du nicht das ganze Jahr. In der warmen Jahreszeit und vor allem im Herbst und Frühling liegt die Luftfeuchtigkeit meist in einem guten Bereich. Zudem können die Feuchtigkeit aus Bad und Küche, oder auch das Zusammentreffen mehrerer Personen für ein angenehmes Klima sorgen.

Ansonsten ist die empfohlene Dosis von 5 Litern Wasser pro Tag als Richtwert zu sehen, die einen 25-30 m² großen Raum befeuchten kann. Es gibt verschiedene Wege, die Raumluft auf etwa 50% Luftfeuchtigkeit zu bringen. So hast du die Wahl zwischen Verdunstern, Verdampfern und Zerstäubern. Achte darauf, dass die Hersteller eine verringerte Bakterienbildung garantieren, da die warme Umgebung eine wahre Brutstelle für Keime ist.

Mit dem WICK Warmluftbefeuchter WH750 hast du diese Versicherung. Der warme Dampf verteilt sich hygienisch rein in der Luft und verstreut – mit WICK VapoPads versehen – zusätzlich einen angenehmen Menthol-Duft. Lass das Gerät getrost in der Nacht laufen: ist der richtige Wert erreicht, schaltet sich das Gerät automatisch ab. Da er kaum Geräusche von sich gibt und über ein beruhigendes Nachtlicht verfügt, wird er dich oder deinen kleinen Liebling sicher nicht im Schlaf stören.

BABYMOOV bietet mit seinem digitalen Luftbefeuchter ein technisch hochwertiges System, mit dem du die genaue Prozentzahl der Luftfeuchtigkeit sowie eine Uhrzeit einstellen kannst. Auch hier lassen sich kinderleicht ätherische Öle einfüllen, die angenehmen riechen und zudem bei Erkrankungen, wie Erkältungen oder Bindehautentzündungen der Augen, Linderung verschaffen.



Weiterlesen ...