Hotline: 0231 - 53471100 RatgeberVersandkostenfrei ab 20 € Service
Ihre Suche ergab leider keine Treffer

Leider ergab Ihre Suche nach "" keine Treffer.

Das tut uns leid ...

Das Probesitzen

Der vielleicht erste und wichtigste Schritt in Richtung Verkehrssicherheit. Kindersitze in der Gruppe 2/3 sind für eine langjährige Nutzungsdauer ausgelegt. Hier müssen Komfort, Sicherheit und der persönliche Geschmack harmonieren. Ein Probesitzen ist unerlässlich und schafft zeitgleich auch Klarheit. Dein Kind entscheidet mit – ein eigener Sitz muss schließlich auch dem Nachwuchs gefallen. Der Autokindersitz sollte ein sicheres Gefühl bei Eltern und Kind erwecken. Wichtig sind die Seitenwände des Sitzes, die einen ausreichenden Seitenaufprallschutz gewährleisten sollten. Überprüfe auch die Funktionsfähigkeit des Gurtsystems, das deinen kleinen Schatz ordentlich sichert.

Die Montage des Kindersitzes

Ist der Sitz letztendlich einfach und mit wenigen Handgriffen im Fahrzeug zu montieren? Hält das Gurtsystem wirklich bei jedem intensiveren Bremsvorgang stand? Wie wird der Kindersitze genau befestigt? Hier werden die Grundlagen der Sicherheit im Straßenverkehr festgelegt. Qualität bedeutet auch eine einfache Handhabung und sichere Endmontage.

Wichtig bei der Montage eines Kindersitzes Gruppe 2 und 3, aber auch der Gruppe 1 ist, dass er entsprechend der Gurtführung angebracht wird: Da der Erwachsenengurt der Körpergröße des Kindes angepasst wird, muss er über die Schulter verlaufen, niemals jedoch über den Hals. Sehr praktisch sind darüber hinaus ausgeprägte Aussparungen für die Beine, welche eine optimale Position im Sitz gewährleisten. Der Beckengurt muss bei Kindersitzen stets über die Beine und das Becken verlaufen, nicht über den Bauch. Einige Sitze bieten zudem die Möglichkeit, zur Sitzerhöhung umgebaut werden zu können. Dafür muss lediglich die Rückenlehne abgenommen werden.

Tipp für Eltern

Übrigens: Es ist ratsam, das Kind so spät wie nur möglich auf einer Sitzerhöhung zu sichern, da diese im Gegensatz zu Kindersitzen über keinen Seitenaufprallschutz verfügen. Frühestens mit einer Körpergröße von 1,10 m sollte man daher wechseln. Zulässig ist die Sitzerhöhung zudem nur in Verbindung mit einem Dreipunkt-Gurt - mit dem Beckengurt nicht!

Passt der Kindersitz in das Auto?

Moderne Befestigungssysteme, wie zum Beispiel das einheitliche Isofix, stehen für eine schnelle und unkomplizierte Befestigung. Vor dem Kauf sollte das Wagenmodell angegeben werden. Moderne Fahrzeugmodelle sind in der Regel schon mit dem einheitlichen Isofix System ausgerüstet. Schau im Vorfeld aber unbedingt nach, ob dein Auto über Isofix-Haken verfügt. Ansonsten muss der Autokindersitz über das Gurtsystem befestigt werden.

Gesundheitshinweise beachten

Auch Aspekte, die für die Gesundheit des Kindes von Bedeutung sind, können die Entscheidung zum Kauf eines Kinderwagens beeinflussen. Wo wurde der auserwählte Sitz produziert? Gibt es in Deutschland anerkannte Prüf- bzw. TÜV-Siegel? Ein Test für Kindersitze Gruppe 2, die du auf unabhängigen Portalen findest, kann dir Auskunft über die Qualität des Sitzes geben. Hier wird auch die Verträglichkeit des Bezuges begutachtet und ob nach verlässlichen Standards und ohne jegliche Giftstoffe produziert wurde. Auch die Produktbewertungen anderer Nutzer helfen dir bei deiner Kaufentscheidung.

Geprüfte Qualität, Ersatzteile und ein Markenname

Qualität muss bekanntlich nicht immer einen hohen Preis haben. Auslauf- oder Vorjahresmodelle sind in der Regel günstig zu erwerben und bieten die gewünschte Sicherheit. Ein weiterer Vorteil namhafter Anbieter liegt in der gesicherten Versorgung mit Ersatzteilen. Gerade im Bereich des Bezugs oder auch der Anschnallautomatiken kann nach Jahren der Nutzung schon einmal ein Bedarf nach einem Austausch entstehen.

Die Vielzahl der Kindersitze Gruppe 2/3 (15 bis 36 kg) macht eine Auswahl nicht immer einfach. Doch unter Berücksichtigung der Hinweise und aktueller Ergebnisse der unabhängigen Prüfgesellschaften sowie anderer Kundenbewertungen sollte die Kaufentscheidung nicht zu schwer fallen und der Nachwuchs sitzt sicher und komfortabel im Sitz. Zudem hast du die Qual der Wahl bei dem Design. Ob mit Punkten, Streifen oder einfarbig – die Farb- und Mustervielfalt wird sicher auch dich überzeugen.

Kindersitze der Gruppen 2/3 für den maximalen Schutz deines Kindes

Bei den Kindersitzen der Gruppen 2 und 3 handelt es sich vor allem um Sitze mit Erhöhungen und zusätzlichen Stützen für den Rücken sowie für den Kopf. Fast immer wird das Kind dabei mit einem normalen Dreipunkt-Sicherheitsgurt gesichert. Bei der Anbringung eines solchen Sitzes muss darauf geachtet werden, dass der Schultergurt stets mittig über die Schulter des Kindes verläuft. Das Kind darf nicht aus dem Gurt rutschen, sondern muss fest und sicher sitzen.

Verlass auf gute Produkte

Beim Kauf ist stets darauf zu achten, dass die Kindersitze geprüft sind: Zertifikate wie das Prüfzeichen des TÜV oder auch das CE-Zeichen stehen nicht nur für eine solide Verarbeitung, sondern auch für ausreichende Sicherheit. Wir bieten ausschließlich hochwertige Produkte von renommierten Herstellern, die der gängigen Prüfnorm entsprechen und deinem Kind bestmöglichen Schutz während der Fahrt im Auto bieten.

Vorwärtsgerichteter Kindersitz oder Reboarder

Ganz egal, für welches Modell du dich letzten Endes entscheidest: Der Sitz muss fachgerecht und fest verankert im Auto eingebaut werden. Nur so ist gewährleistet, dass er im Falle eines Falles als Schutz dienen kann. Nicht nur bei Sitzen für ältere Kinder, sondern auch bei rückwärtsgerichteten Systemen, wie beispielsweise bei Babyschalen, muss geprüft werden, ob die Länge des Gurts ausreichend ist. Prinzipiell dürfen Kindersitze nicht auf dem Vordersitz installiert werden, sofern das Fahrzeug über Airbags verfügt.

Online oder in der Filiale

Bei uns findest du eine umfangreiche Auswahl an Kindersitzen 15 bis 36 kg, die du bequem zu dir nach Hause bestellen oder in einer unserer babymarkt Filialen aussuchen kannst. Diese entsprechen sämtlichen aktuellen Prüfnormen und überzeugen durch Robustheit, Komfort sowie durch eine solide Verarbeitung - damit dein Kind unterwegs bestmöglichen Schutz genießt.

Den richtigen Kindersitz kaufen - Checkliste

In welcher Gewichtsgruppe liegt dein Kind?

Wie möchtest du den Kindersitz befestigen?

Verfügt dein Auto über Isofix-Haken?

Bevorzugst du bestimmte Marken?

Welches Budget hast du für den Kindersitz?

Welche Ausstattung ist dir wichtig?

Seitenaufprallschutz?

Verstellbare Sitzposition?

Verstellbare Rückenlehne?

Verstellbare Kopfstütze?

Welche Farbe bevorzugst du?

Welche Extras bevorzugst du?

Waschbarer Bezug?

Atmungsaktiver Stoff?

Sind Güte- oder Prüfsiegel vorhanden?

Fühlt sich dein Kind wohl?

Verläuft der Gurt über Bauch und Schulter und schneidet nicht am Hals ein?


Ausgewählte Kindersitze Gruppe 2/3 von babymarkt.de:

cybex SILVER Kindersitz Solution X-fix Pure Black-Black

Der cybex Kindersitz Gruppe 2/3 kommt in gleich fünf verschiedenen, zeitlosen Designs daher, aus denen du wählen kannst. Besonders stolz ist cybex auf die dreifach verstellbare Kopfstütze, die besonderen Schutz bei einem Unfall bietet. Durch die Neigung kann der Kopf im Schlaf nicht nach vorne kippen, sodass maximale Sicherheit durch den ausgeprägten Seitenaufprallschutz garantiert wird. Der cybex Kindersitz bietet ein kuscheliges Sitzkissen, in dem es sich dein kleiner Liebling wunderbar bequem machen kann. Darüber hinaus verfügt der Kindersitz Gruppe 15-36 kg über Isofix-Haken, die sich fest mit der Karosserie des Autos verbinden lassen und somit stabil im Auto verankert sind.

britax römer Kindersitz Kidfix SL SICT Chili Pepper

Der britax römer Kidfix SL SICT lässt sich ebenfalls in die Kindersitz Gruppe 2/3 einordnen und bietet dank seiner integrierten Isofix-Haken die direkte, sichere Verbindung mit dem Auto. Die zum Patent angemeldete SICT-Technologie gewährleistet durch die tiefen und weichen Seitenpolster einen hervorragenden Seitenaufprallschutz. Der Gurt lässt sich intuitiv anbringen, sodass dein kleiner Liebling richtig angeschnallt ist. Zudem passt sich der Sitz ergonomisch an die Anatomie deines Kindes an und ist obendrein sehr bequem. Die Kopfstütze lässt sich in der Höhe verstellen, sodass du sie an der Körpergröße deines Kindes ausrichten kannst. Mit dem britax römer Kindersitz Gruppe 15 bis 36 kg triffst du für deinen kleinen Schatz sicher die richtige Wahl.



Dein Team von babymarkt.de



Weiterlesen ...